Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Freiheit - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Freiheit":

Freiheit beschreibt die Möglichkeit und Fähigkeit eines Menschen, eigene Entscheidungen ohne Druck oder Zwang durch andere Personen oder äußere Umstände treffen zu können.

Es wird zwischen negativer und positiver Freiheit unterschieden. Die negative Freiheit (Freiheit von etwas) beschreibt einen Zustand, in dem keine von der Regierung, der Gesellschaft oder anderen Menschen ausgehenden Zwänge ein Verhalten erschweren oder verhindern (z:B. Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit). Positive Freiheit (Freiheit zu etwas) geht einen Schritt weiter und meint, dass der freie Wille nicht nur geäußert, sondern auch umgesetzt werden kann, d.h. die Möglichkeit zur Selbstverwirklichung besteht.

Weiter lässt sich der Freiheitsbegriff in individuelle und kollektive Freiheit sowie innere und äußere Freiheit unterscheiden. Die individuelle Freiheit beschreibt, wie ihr Name schon sagt, die Freiheit einer individuellen Person. Kollektive Freiheit meint die Freiheit eines Kollektivs, z.B. einer Gesellschaft, Organisation oder eines Staates, der frei von Unterdrückung und Bevormundung ist.

Die innere Freiheit bezieht sich auf den Menschen und seine persönlichen ihm zur Verfügung stehenden Fähigkeiten ohne Zwang oder Druck zu nutzen. Auf die Fähigkeit, seine eigenen Fähigkeiten zu nutzen und einzusetzen, nimmt vor allem die Bildung und Erziehung eines Menschen Einfluss. Äußere Freiheit meint, die Möglichkeit zu haben, sich ohne äußere Einwirkungen frei bewegen zu können. Äußere Freiheit bezieht sich auf das rechtliche, soziale und politische Umfeld und sein Einwirken auf den Menschen.

Sie wollen mehr erfahren? Dann klicken Sie hier und schauen Sie sich auf unserer Themenseite um:

ZUR THEMENÜBERSICHT


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap