Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Unternehmensberatung für Change Management in verschiedenen Facetten

Die Schwerpunkte unserer Arbeit

Dr. Kraus & Partner ist die führende Unternehmensberatung zum Thema Change Management in Deutschland. Wandel ist unser Handwerk – und das mit aller Leidenschaft und Kompetenz. Wir tauchen in Systeme ein, helfen beim Steuern von Veränderung und bringen Menschen ins Gespräch. Wir schaffen Raum, vernetzen, klären, unterstützen. Damit Sie Ihrem Ziel näher kommen. 
 
Täglich laufen unterschiedliche Anfragen rund um das Thema Change Management bei uns ein. Jede Veränderungssituation davon ist individuell – und doch lassen sich einige Schwerpunkte erkennen. Die haben wir hier für Sie zusammengefasst: 

Agilität als Antwort auf künftige Herausforderungen

Umgang mit Komplexität in Unternehmen als zentrale Management-Aufgabe

Agilität
Sie haben Fragen zum Thema Agilität? Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich!
Rückruf oder weitere Informationen anfordern:





Zitat Icon

Ein Begriff geistert durch die Wirtschaft: Agilität. Meist dicht gefolgt von VUKA. Unserer Erfahrung nach sind es drei Gründe aus denen Unternehmen den Beratungshäusern zurufen: ´Macht uns agil! Könnt Ihr VUKA?´

Wann wir als Berater gerufen werden

Illustration Agilität
Die drei häufigsten Auslöser für den Wunsch nach mehr Agilität im Unternehmen sind aus unserer Beratererfahrung diese hier:
 
  • Vielen Managern wird Angst und Bange wenn sie verstehen, dass durch die digitale Revolution die Marktposition ihres Unternehmen nicht mehr sicher ist. Nicht mehr die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen überholen die Langsamen. Agilität ist für viele Firmen ein Trend, der noch nicht wirklich verstanden wurde aber mit „flexibel und schnell“ gleichgesetzt wird. Und das zumindest wollen alle sein.
     
  • Andere Unternehmen stecken in einem Dilemma: eine Matrix ist eingeführt, um auf die komplexen Herausforderungen zu reagieren, aber jetzt sind viele Mitarbeiter verwirrt, weil die Verantwortlichkeiten irgendwie Auslegungssache sind. Die Selbstverantwortung der Mitarbeiter ist für die gut gelebte Matrix eine essentielle Voraussetzung, nur hat bisher keiner gelernt, wie er im Unternehmen eigenverantwortlich handeln kann oder darf. Bis jetzt wurde alles vorgegeben. Diverse Strategie-, Kommunikations- und Komplexitätsreduzierungsinitiativen wie z.B. Lean wurden schon ausprobiert. Allerdings haben sie noch nicht zum Erfolg geführt – entweder weil sich der Mindset der Mitarbeiter nicht ändert, oder weil strukturelle Grenze und Widerstände eine Entwicklung verhindern.
     
  • Und dann gibt es auch noch diejenigen Unternehmen, für die Agilität schon mehr ist als ein Wolkenwort. Sie wissen, dass mit Hilfe von agilen Ansätzen Kundenanfragen schneller bearbeitet werden können und Mitarbeiter selbstbestimmt und kreativ zu eigenen Lösungen und Entwicklungen kommen können. Allerdings ist deshalb noch lange nicht der Weg klar:  Wie genau sieht denn agiles Arbeiten bei uns aus? Flexibel und schnell? Kundenorientiert? Selbstbestimmt?
Die Auffassungen zum Nutzen von Agilität könnten unterschiedlicher kaum sein. Und die konsequente Einführung agiler Prinzipien und der Paradigmenwechsel von Konsumentenhaltung zu Selbstbestimmtheit und -Verantwortung ist schwierig. Denn die Einführung agiler Prinzipien beeinflusst das gesamte System. Muss sich deshalb alles ändern? Selbst wir als begeisterte Change Management Berater sagen nein. Die Komplexität steigt zwar stetig aber nicht überall. Niemand ist gut beraten, einfachen Dingen mit agilen Methoden zu begegnen.

Die Kunst besteht also darin herauszufinden, an welcher Stelle in welchem Unternehmen welche agilen Prinzipien, Maßnahmen und Methoden sinnvoll sind. 

Alles auf einmal zu ändern ist nicht möglich. Lediglich Startups haben die Chance von vornherein alle Dimensionen zu berücksichtigen. Auch ein kleineres bis mittelständisches Unternehmen ist in der Regel noch in der Lage, schnell auf neue Kundenanforderungen zu reagieren. Wenngleich häufig alte hierarchische Strukturen vorherrschen, haben diese Unternehmen in der Regel viele Prinzipien der Agilität verinnerlicht – zum Beispiel was flexibles und schnelles Handeln mit klarem Fokus auf das Kundenbedürfnis angeht. 
Zitat Icon

Viele kleine Unternehmen sind 'automatisch' agil. Wenn sie allerdings im Wachstum Konzernstrukturen entwickeln, geht all das verloren."

Wie schade, denn vor allem Mitarbeiter kleinerer Firmen identifizieren sich oft stark mit dem Unternehmen und dem gemeinsamen Erfolg. Das können Sie nutzen und mit der richtigen Haltung und Strategie auch in Wachstumsphasen bewahren. Konzerne können Sie auf zwei Wegen zu mehr Agilität führen: Entweder Sie wählen einzelne Projekte aus, die Startup-Mentalität und -Vorgehen ermöglichen, oder sie fangen einfach mit einer vermeintlich kleinen Änderung im System an und lassen die agilen Prinzipien sich ausbreiten wie ein Virus. Ganz nach dem Motto „Culture follows structure“.

Gerne beraten wir Sie mit unseren Erfahrungen im Change Management und in der Implementierung von Agilität, wie Sie den individuell besten agilen Weg für Ihr Unternehmen einschlagen können. 
Illustration Agilität
arrow down

Change Management Beratung

Veränderungen gestalten

Change Management
Sie haben Fragen zum Thema Change Management? Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich!
Rückruf oder weitere Informationen anfordern:





Sie sind auf der Suche nach einer Change Management Unternehmensberatung, weil Sie vor einem Veränderungsprojekt stehen, das für Ihr Unternehmen erfolgsentscheidend ist. Dabei möchten Sie vermeiden, dass:  

  • Ressourcen ungenutzt bleiben.
  • Die nötige Veränderungsenergie nicht erzeugt wird oder im Laufe des Prozesses erlahmt.
  • Risiken, aus denen Probleme werden könnten, nicht rechtzeitig erkannt werden.
  • Führungskräfte und Mitarbeiter den angestrebten Wandel nur formal mittragen, was zu Reibungsverlusten beim Umsetzen der Veränderungsmaßnahmen und verlängerten Projektlaufzeiten führt.
  • Schlüsselpersonen kündigen (innerlich), da sie sich nicht mit den angestrebten Zielen identifizieren und sich als Verlierer des Prozesses empfinden.

Die Folgen wären gravierend: Zum einen treten die geplanten positiven Effekte der Veränderung entweder verspätet ein oder sie bleiben sogar aus. Zum anderen verursachen die mangelnde Identifikation mit dem Change-Projekt oder gar der Verlust wichtiger Know-how-Träger Reibungsverluste und Zusatzkosten. Das belastet das Projekt und kann es sogar existenziell gefährden.

Je professioneller ein Veränderungsprozess jedoch gesteuert wird, desto geringer ist das Investitionsrisiko der einzelnen Change-Maßnahmen.

Durch professionelle Steuerung und Begleitung des Prozesses ist es möglich einen positiven Einfluss zu nehmen und das Projekt zum Erfolg zu führen. Unsere Unternehmensberatung ist sehr erfahren im Change Management und bietet einen großen Mehrwert als externer Spiegel Ihres bisherigen Vorgehens. 

Aber Change-Management ist kein Selbstzweck, sondern hat immer einen Anlass. Welcher Veränderungsanlass vorliegt entscheidet über das weitere Vorgehen.

In jedem Fall können wir Begleitung auf den folgenden Arbeitsebenen anbieten:

Arbeitsebenen im Change Management Prozess

Arbeitsebenen im Change Prozess

Mithilfe dieser Ebenen führen wir eine Klärung herbei warum sich was ändern soll und wer davon eigentlich wirklich und in welchem Ausmaß betroffen ist.

Es lohnt sich auf der Verständnisebene gute und gründliche Arbeit zu leisten um nicht aus Aktionismus in die falsche Richtung loszulaufen. Es empfiehlt sich auch auf der 2. und 3. Ebene immer wieder zu checken, ob das Verständnis des Warums immer noch das Gleiche ist. Wenn nötig, wird es angepasst, um von da aus dann wieder die richtigen Schlüsse zu ziehen und die richtigen Anwendungen zur richtigen Zeit zu veranlassen.

Sie wollen mehr zu unserem konkreten Vorgehen in konkreten Fällen wissen?

Wir bieten Ihnen eine halbtägige Analyse an und stellen Ihr Projekt auf den Prüfstand zu den Fragen welche Auswirkungen Ihr Veränderungsfall auf das Gesamtsystem hat. Anhand des nachfolgenden Modells gehen wir gemeinsam mit Ihnen der Sache auf den Grund und können erste Hinweise und Empfehlungen geben, was sich ändern muss und was nicht. Ist es die Unternehmenskultur oder sollte sich strukturell etwas ändern, so dass eine Organisationsentwicklung ansteht? Oder muss die Strategie noch einmal angepasst werden? Unsere auf Change Management spezialisierte Unternehmensberatung hilft Ihnen genau das herauszufinden.

Interessiert? Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Change Experten. Rufen Sie an oder schauen sich hier um. 

Die Change Analyse

Die Change Analyse

Change Kommunikation für den Erfolg Ihres Change Projekts

Verständigung in Veränderungssituationen herstellen – Dialoge führen

Change Kommunikation
Sie haben Fragen zum Thema Change Kommunikation? Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich!
Rückruf oder weitere Informationen anfordern:





Ihre Strategie wurde schon dutzendfach präsentiert, Ihr Leitbild hängt als Hochglanzplakat in der Kantine, Ihr Veränderungsprojekt ist im Intranet ausführlich erklärt – und trotzdem handelt fast niemand nach den neuen Zielen.
Die erhofften Change Effekte bleiben aus. Auch bei den Treibern der Veränderung erlahmt das Engagement, weil sich keine Erfolge einstellen. 

Die beste Idee ist nicht viel wert, wenn sie nicht gehört wird! 

Die cleverste Change Architektur nutzt nichts, wenn die Menschen nicht mitgenommen werden. Hier setzt Change Kommunikation an. Sie räumt kommunikative Hindernisse aus dem Weg und bezieht Stakeholder ein. Sie sorgt dafür, dass die Botschaften gehört und auch verstanden werden. 
Und dazu gehört mehr als reine Informationsformate, Hochglanzplakate auf dem Flur oder Roadshows, in denen Mitarbeiter die Veränderung „verkauft“ werden soll. Gerade in Veränderungsprojekten gilt: Wer verstanden werden will, muss nicht nur klar sagen, was er will, sondern auch zuhören. Mitarbeiter zu Wort kommen lassen ist eine wesentliche Aufgabe der Change Kommunikation. 

Change Story als Nukleus des Veränderungsvorhabens

Ein wesentliches Element ist die Change Story, die nicht nur schlüssig erklärt, was sich ändern muss, sondern sogar die Sehnsucht nach dem neuen Ziel wecken kann. Diese Geschichte ist die Grundlage der One-Voice-Policy. Sie liefert den roten Faden für alle, die über den Veränderungsprozess sprechen. Nur so stellen Sie klare, einheitliche Botschaften sicher. 

Wie erreicht man Zielgruppen wirklich – auch mit schwierigen Botschaften?

Wir glauben, dass wirksame Veränderungskommunikation sich an den Phasen des Changes ausrichten sollte. Nur wenn zum richtigen Zeitpunkt das Richtige kommuniziert wird, können Akzeptanz geschaffen, Koalitionen gebildet und Zielgruppen mobilisiert werden.
Dafür reicht in den seltensten Fällen ein Kommunikationskanal – maßgeschneidert für Ihr Projekt stellen wir als Unternehmensberatung den richtigen Mix aus Methoden und Maßnahmen zusammen. Immer im Hinblick darauf, nicht nur eine Botschaft zu senden, sondern in den Dialog zu treten.

Change Communication Gruppenbild
arrow down

Digitale Transformation in der Finanzwelt

Digitale Transformation ist ein echter Change-Prozess

Digitale Transformation

Digitalisierung in Riesenschritten

Die Digitalisierung ist ja nichts Neues. Seit der Einführung des Computers, ist diese Entwicklung am Laufen.  Manche Branchen sind mehr betroffen, andere weniger. Etwas ist jedoch klar, Automatisierungen bekommen aktuell einen neuen Schub. Die Auslöser sind unterschiedlich:
 
  • Eine neue digitalaffine Kundengeneration wächst heran
  • Systeme werden intelligenter. Künstliche Intelligenz ist nicht mehr Science-Fiction
  • Start-Ups drängen mit disruptiven Ansätzen in Märkte ein und bringen traditionelle arbeitsintensive Geschäftsmodelle durcheinander. 
Change Communication Gruppenbild

Es gibt keinen einfachen klaren Weg

Jedes Finanzinstitut, jeder Versicherung steht vor der großen Herausforderung sich diesen Themen zu stellen. Es gibt auch keinen einfachen klaren Weg. Diese Transformation wird zusätzlich überlagert mit „verrückten“ Zeiten im Bezug auf europäische und globale Finanzpolitik. Da Zinserträge kaum noch eine Rolle spielen, sind alle Unternehmen auf der Suche nach neuen Business-Modellen. Dabei stellen sich grundsätzliche Fragen:
 
  • Können wir uns diese großen, mächtigen zentralen Strukturen noch leisten?
  • Wie wird sich das Kundenverhalten in den nächsten Jahren verändern? Was ist unsere Antwort darauf?
  • Wie wehren wir uns gegen Startups, die international, jenseits von unseren regulatorischen Einschränkungen in unserem Markt wildern? Müssen wir das Gleiche machen? Aber geht das von innen heraus mit unseren rechtlichen Beschränkungen?
  • Werden wir noch stärker eine „IT-Fabrik“ mit einem „Avatar-Front-End“? Aber ist damit noch Geld zu verdienen?
Zitat Icon

Der digitale Transformationsprozess in der Finanzwirtschaft ist somit ein echter Change-Prozess. Verfallen Sie nicht in den Irrtum zu denken, dass ein IT-Dienstleister ihnen diesen Prozess managen kann. Es ist viel mehr als das!

Sie sollten Strategie neu denken!

Klare 5- Jahres-Strategien werden nur noch bedingt funktionieren. Experimentieren und ausprobieren wird ein relevantes Element der Strategie werden.
  • Wir helfen Ihnen echter Labore aufzubauen und mit Start-Ups an neuen Business-Modell zu experimentieren
  • Wir helfen Ihnen ein Lernumfeld im Management zu erzeugen, um ein Klima der Neugier und Lust an neuen Ideen zu erzeugen
  • Wir helfen Ihnen die IT-Strategien in die Business-Strategien zu integrieren

Sie sollten Change neu denken!

Die klaren Visionen sind immer schwerer zu definieren. In einer Welt, die immer mehr durch kurzfristige Ereignisse beeinflusst wird, gilt es agil und wendig zu bleiben.
  • Wir helfen Ihnen ein positives Klima zum Thema Wandel zu erzeugen.
  • Wir helfen Ihnen die Menschen zu mobilisieren, jenseits der persönlichen Betroffenheit.
  • Wir helfen Ihnen von einer „ja, aber-Kultur“ in eine „lass es uns probieren-Kultur“ zu kommen.

Sie wollen mehr dazu wissen?

Unsere Berater haben langjährige Erfahrung in der Finanz- und Versicherungsbranche. Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über unsere Konzepte und Ansätze. 

Führung und Veränderung in bewegten Zeiten

Leadership im komplexen Umfeld

Führung

Führung von Management bis Leadership

Zum Stichwort ‚Führung’ könnten wir endlos Seiten füllen. Von Selbstführung bis Führungstheorien, von Führungsverständnis bis Führungskräfte-Workshops. Führung war noch nie so anspruchsvoll wie heute. Es geht ständig darum, in Veränderungsprozessen zu steuern und dabei Lernprozessen Raum zu geben. Dabei werden wir überwiegend von drei Gruppen angesprochen: Sie sind selbst Führungskraft? Sie blicken aus einer HR-Perspektive auf das Thema Führung? Oder: Sie fragen sich, wie in Ihrer Organisation Führung umgesetzt und gelebt wird?

Deshalb konzentrieren wir uns hier beim Thema Führung auf diese drei Perspektiven:

Wie werden Sie als Führungskraft erfolgreich

Ihre Mitarbeiter machen nicht das, was sie sollen. Die vereinbarten Ziele scheinen nur auf dem Papier Kraft zu haben und werden nicht ernsthaft verfolgt. Ihre Firma will agiler arbeiten, doch Sie wissen nicht, wie Sie Ihr Team zu mehr Eigenverantwortung bewegen können. Sie merken, dass Menschen unterschiedlich sind, vor allem Ihre Mitarbeiter. Sie fragen sich, wie Sie mit den wachsenden Anforderungen an Ihre Führungsrolle umgehen sollen? Was ist denn eine gute Führungskraft? Und was bedeutet das für Ihre persönliche Entwicklung?

In diesen Themen und Fragen stehen Ihnen unsere Berater zur Seite. Praxisnah und handfest haben wir Antworten auf Ihre Fragen. Nutzen Sie unsere Coaches als Sparringspartner im Business oder informieren Sie sich über unsere maßgeschneiderten Trainings. 

Führung aus der HR-Perspektive

Sie stehen vor der Herausforderung Führungskräfte systematisch zu finden, zu platzieren und zu entwickeln. Sie suchen die richtigen Leute für Ihr Unternehmen, denn damit leisten Sie als HR einen Beitrag zur Strategie. Vielleicht wurde Führung in Ihrer letzten Mitarbeiterbefragung schlecht bewertet? Oder Sie arbeiten gerade daran, Ihre Führungsleitlinien zu entwickeln. Ihr Auftrag kann auch heißen, relevante Managementkompetenzen zu überprüfen und zu vermitteln und sich selbst als HR Business Partner neu zu definieren … Wir kennen all diese Felder und haben Lösungen für Ihre Fragen. Konkret und mit Gespür für politische Zusammenhänge beraten wir Sie bei Ihren Aufgaben und Transformationen. 


 

Führung aus Business-Perspektive

Wenn Sie Ihr Top Team beobachten, fragen Sie sich, wie so Ihre Ziele erreicht werden sollen. Sie vermissen Rückgrat und Entscheidungskraft in Ihrem Führungsteam. Für Ihre Vorhaben brauchen Sie Energieträger, Umsetzer, Lösungsfinder – doch im Moment werden Sie eher ausgebremst als unterstützt. Die Stimmung in Ihrem Unternehmen könnte besser sein, Ihnen ist klar, dass sich das auf die Performance auswirkt. Sie fragen sich, welche Art von Führung bei Ihnen Sinn macht und wie Sie das erfolgreich umsetzen können ...


Wenn Sie sich mit Fragen dieser Art auseinandersetzen, sind Sie in guter Gesellschaft! Die Anforderungen an Führung ändern sich in den letzten Jahren sprunghaft. Als Unternehmensberatung mit Change Experten begleiten wir unsere Kunden durch diese Entwicklung, halten Ihnen den Spiegel vor, helfen Ihnen dabei, ihre Antworten zu definieren und Führung als echte Aufgabe zu verstehen. Damit ein Top Team wieder mit voller Kraft voran geht und der Mannschaft gegenüber glaubwürdig ist. Damit neues Denken Raum bekommt und Menschen sich gerne engagieren. Für Ihren Erfolg definieren wir die geeigneten Maßnahmen.

 

Führung aus Business-Perspektive
arrow down

Geschäftsprozessoptimierung - ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess

Effiziente Prozesse schaffen

Geschäftsprozessoptimierung

Sie kämpfen mit Qualitätsschwankungen Ihrer Produkte? Zähe Abläufe und aufwändige Abstimmungen lähmen Ihre Organisation und nagen an der Motivation Ihrer Mitarbeiter? Ressourcen werden verschwendet, weil für innovative Projekte und Produkte die Welt immer wieder neu erfunden werden muss?

High Performance braucht effiziente Abläufe und stabile Prozesse. Wir helfen Ihnen, Ihre zentralen Prozesse unter die Lupe zu nehmen und zu verbessern. Denn nur dadurch können Sie wesentliche Voraussetzungen für Ihren wirtschaftlichen Erfolg schaffen: 

  • Ordnung und Stabilität in Ihren Abläufen statt Improvisation
  • Eine Prozesslandkarte für den steten Überblick statt ständiger Feuerwehreinsätze
  • Dauerhafte Erhöhung der Qualität statt stetern Kampf um Mindestgüte
  • Effizienzsteigerung und konsequente Reduktion der Kosten statt Ressourcenverschwendung
  • Stetig angepasste und optimierte Schnittstellen statt Sand im Getriebe
  • Transparenz in ihrer Wertschöpfungskette und sauber definierte KPI's statt unklarer Ziele und Abläufe
  • Letztendlich auch Orientierung für Ihre Mitarbeiter wie etwas bei Ihnen umgesetzt werden kann. 
Geschäftsprozessoptimierung
Prozessoptimierung ist aus unserer Sicht keine einmalige Aufgabe im Unternehmen – gute Prozesse müssen immer wieder herausgefordert werden: Wie bleibt die Organisation trotz stabiler Abläufe flexibel und anpassungsfähig auf Veränderungen? Wie können Prozesse Innovationsfreude und Transformationen unterstützen? Und wie wird aus dem Prozess auf dem Papier gelebte Praxis in der Organisation?
Wir sind überzeugt, dass es gerade bei der Geschäftsprozessoptimierung (GPO) keine gute Lösung von der Stange geben kann. Ihr Geschäft und Ihre Abläufe sind einzigartig – und deshalb finden unsere Berater gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen, um Ihre Prozesse effizienter und Ihr Unternehmen profitabler zu machen. 

Innovationskraft durch eine Innovations Roadmap erreichen

Neuerungen erreichen - Erfolgreich in die Zukunft

Innovation

Halten Sie sich für innovativ?
Herrscht in Ihrem Unternehmen Freude am Forschen, Weiterdenken, Bessermachen?
Ist Neugier ein Wert in Ihrem Umfeld?

Im Wettlauf mit der Zeit, echte Innovationen zu schaffen und der Erste am Markt zu sein, ist etwas, was jede Firma sich wünscht. Anstatt sich als Pionier zu behaupten, verspricht auch die Fast-Follower-Strategie großen Erfolg und birgt weniger Risiken; wer im richtigen Moment auf den Zug aufspringt, kann seine Innovationskraft in der Weiterentwicklung neuer Ideen bündeln. Unsere Erfahrung als Change Management Beratung hilft Ihnen bei der Entwicklung von Innovationskompetenz. 

Egal, welche Strategie Sie verfolgen, Innovation ist ein sensibles Gewächs – es braucht guten Nährboden und das richtige Klima und die richtige Unternehmenskultur. Kreatives Chaos kann unter Umständen dazu gehören. Wir bieten durch unsere Veränderungsberatung allerdings auch eine gute Portion Struktur und praktische Werkzeuge, damit Sie Quantensprünge machen können.

Innovationstoolbox Bild

Hier einige Fragen aus unserer Innovations-Toolbox:

  • Gibt es Marktlücken oder neue Technologien, mit denen Sie zum Innovationsführer werden können?  
  • Wie können Sie für zeitliche und kreative Freiräume zur Entwicklung von Innovationen sorgen?
  • Wie lässt sich die kollektive Intelligenz Ihres Unternehmens aktivieren?
  • Wie können Sie innovativen Projekt-Teams von der Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung auf die Sprünge helfen?
  • Wie lassen sich gleichzeitig Innovationen realisieren und Kosten senken?
  • Wie können Sie die Time to Market verkürzen, und wie die Erfolgsquote von neuen Produkten verbessern?

Lassen Sie uns gemeinsam Zukunft gestalten! Treffen wir uns am Knotenpunkt von Strategie, Innovationskultur und Produktentwicklung. Damit Sie Türen zu neuen Chancen öffnen. Change Management Beratung mit Zukunftsausrichtung. 

arrow down

Lean Management nicht nur in der Produktion

Stetig schlanker und besser werden

Lean Management

„Weniger ist mehr!“ „Kontinuierliche Verbesserung unserer Prozesse“, „Transparenz über alle Abläufe und Visual Management“, „Kundenorientierung im gesamten Unternehmen und konsequente Kostensenkung“.

Schlanker, schneller, effizienter – die Ziele des Lean Managements sind klar und gerade deshalb so verlockend. Vielleicht haben Sie in Ihrer Produktion auch schon erfolgreiche Methoden wie Kanban, Kaizen, den PDCA-Circle oder Kata-Coaching umgesetzt. Sind Sie zufrieden damit? Oder könnte die Wirksamkeit dieser Interventionen noch verstärkt werden?
Vielleicht beschäftigen Sie sich auch mit der Frage, wie sich die Lean-Prinzipien auf administrative Bereiche übertragen lassen. Es mag verlockend klingen Methoden eins zu eins auf die Verwaltung zu übertragen. Doch leider funktioniert das nicht.

Spannend ist auch die Frage, was sich außer den Prozessen ändern muss, damit Lean wirklich in die Zellen Ihrer Organisation übergeht. Wie wandelt sich Denken? Wie lösen sich verkrustete Gewohnheiten auf? Denn Lean ist mehr als logische Anordnung und kurze Wege. Hinter dem Werkzeug steckt eine Philosophie, die Sie dazu auffordert, Verhaltensweisen immer wieder grundlegend zu überprüfen. Mitdenken ist hier erwünscht. Fehler werden als Chance gesehen, ständiges Lernen und ist ein hoher Wert. Wie geht das?
Unsere Experten in Sachen Lean Management und Kulturwandel helfen Ihnen sehr gern weiter. 

Geschäftsprozessoptimierung

Merger - Fusion von Unternehmen

Aus Zwei wird Eins

Merger

Ihr Unternehmen ist gerade auf der Überholspur – vor allem setzen Sie auf anorganisches Wachstum? Dann kennen Sie alle Chancen, Hürden und Nachwehen, die im Zusammenhang mit Zukäufen und Joint Ventures entstehen.

Wir werden oft gerufen, um eine PMI (Post Merger Integration) zu begleiten. Egal, ob es darum geht, Marktanteile zu sichern, Innovation einzukaufen oder Gewinn zu maximieren:
Die Integration einer Organisation ist ein kompliziertes und vielschichtiger Prozess. Von der Wahl des richtigen Unternehmens über die Vertragsverhandlungen bis hin zur eigentlichen Fusion müssen Sie viele Entscheidungen treffen

Merger Strategien

Merger Strategien

Ein Knackpunkt, der uns dabei immer wieder auffällt, ist die passende Merger-Strategie. Deshalb ist das eine der ersten Fragen, die wir hier stellen: Wollen Sie das neue Unternehmen konsolidieren? Oder kombinieren Sie das neue mit dem bisherigen? Vielleicht erhalten Sie auch beide Systeme nebeneinander oder gestalten durch eine Transformation etwas ganz Eigenes. Wenn darüber Klarheit herrscht, erschließen sich viele Folgeschritte im Prozess.

Vor allem erhalten Sie dadurch eine Richtschnur für Ihre interne Kommunikation. Ein Merger kann auf beiden Seiten für Irritation sorgen. Oft entstehen Unsicherheiten und Ängste, auf Führungsebene kann es Gerangel geben. Die Prozesse laufen nicht, Wissen wird nicht geteilt, die gemeinsame Ausrichtung ist nicht klar und führt zu Zielkonflikten bei Mitarbeitern und Abteilungen. Das Management wundert sich, warum nicht alles glatt läuft. 

Hier sind Sie gefordert, mit klaren Botschaften, angepassten Strukturen, geklärten Verantwortlichkeiten – und dem Eingliedern der neuen Mannschaft. All diese Fragen diskutieren wir gerne mit Ihnen persönlich. Damit Sie geschmeidig weiter wachsen ...

arrow down

Personal und Personalmanagement

Personalabteilung im Wandel

Personal und Personalmanagement

Personalabteilung

Human Ressources für die Zukunft aufstellen

In kaum in einem anderen Bereich gibt es so viele unterschiedliche Zielgruppen und Themengebiete wie bei der Personalabtelung. Wir arbeiten in unterschiedlichen Branchen und Unternehmensgrößen, immer eng mit der Human Ressource-Abteilung zusammen - ein wichtiger Partner für unsere erfolgreiche Zusammenarbeit. 

Vielleicht stehen Sie vor der Herausforderung ...

... die Personalabteilung auf Vordermann zu bringen und strategisch neu auszurichten
Die strategische Personalentwicklung ist nicht eng genug am Business gekoppelt und wird im Unternehmen eher als "administrativer Verwalter" wahrgenommen. Der Mehrwert wird lediglich in der Buchhaltung und personalrechtlichen Belangen gesehen. 

... Personalabbau und Cost Cutting im Unternehmen umzusetzen und zu kommunizieren
Immer ein schwieriges Thema: Damit das Unternehmen überlebt bleibt nur Kosten zu senken: Die Prozesses sind schon schlank aufgestellt. Im nächsten Schritt gibt es den konsequenten Abbau von Personal. Hier spielen in erster Linie arbeitsrechtliche Themen eine Rolle. Doch was passiert mit den "Überlebenden"? Wie hole ich diese ab und schaffe es Vertrauen aufzubauen?

... die HR Business Partner erfolgreich zu implementieren und spürbar in der Organisation zum Leben zu erwecken
Dave Ullrich hat einen innovtiven Ansatz entwickelt: Der HR Business Partner. In vielen Unternehmen wurde dieser Titel eingeführt. Doch leider ohne spürbare Veränderungen im Alltag der ehemaligen Personaler. Der Schlüssel zum Erfolg ist alle HR-Aktivitäten aus der Sicht des Kunden - des Business - abzuleiten und zu definieren. 

... die richtigen Menschen für die richtige Stelle zu identifizieren und zu finden
Wie finde ich die richtigen Menschen für das Unternehmen? Gerade in Verbindung mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens geht es hierbei um Vernetzung und Trendbeobachtung. Das Assessment von neuen und bestehenden Mitarbeitern hilft hier weiter. 

... den Umgang mit High- und Low-Performern zu verbessern 
Leute die ihre Arbeit gut machen und die "Extrameile" gehen zu halten ist aus unserer Erfahrung in vielen Unternehmen schwierig. Wertschätzung und konstruktives Feedback sind alte Hüte, die immer wieder neu aufgesetzt werden müssen. Und wie gehen wir mit Low-Performern um? Das sinken von Performance einzelner Mitarbeiter und Teams kann unterschiedliche Gründe haben: Auf struktureller, kultureller und individueller Ebene. 

... die Personalentwicklung auszugliedern
In Zeiten der Kostenreduktion und schaffen eines Mehrwerts, gibt es viele Unternehmen, die ihre Personalentwicklung ausgliedern. Doch wie findet man den richtigen Dienstleister und das passende Partnernetzwerk? 

... die Personaltentwicklungsmaßnahmen und -programme sind nicht ausreichend oder nicht passend
Schauen Sie hierzu gerne bei dem Thema Führung vorbei. Dort haben wir eine Übersicht unserer Führungskräftetrainings und Vorgehensweise. 

Sie sehen, es gibt viele Herausforderungen für die Personalabteilung. Wir unterstützen Sie bei ihrem Vorhaben mit unserer HR-Expertise. 
 

Merger Strategien

Effektives Projektmanagement

Projekte zum Erfolg führen

Projektmanagement

Sie kennen das: Der Prozentsatz der Projektarbeit in Unternehmen steigt stetig. Und Sie wissen: Ein Projekt kommt selten allein! Um eine Vielzahl komplexer Aufgaben in kurzer Zeit lösen zu können, werden schlagkräftige Projektteams geformt, die das Know-how aus verschiedenen Unternehmensbereichen zusammenführen. Schnell, effizient, wendig – das sind die Vorteile von Projekten.

In der Realität heißt ‚Projekt’ allerdings oft: schwammige Zuständigkeiten, Interessenskonflikte und mangelndes Commitment. Viele Projektmitglieder müssen zwei Herren gleichzeitig dienen. Das klappt selten ...

Illustration Projektmanagement

Wir unterstützen Sie als erfahrene Unternehmensberater dabei, Ihr Projektmanagement auf die Pole-Position zu bringen. Wir können Ihre Projektleiter coachen, wir bieten unterschiedliche Module von Projektmanagement-Trainings oder ganze Qualifizierungs-Programme. Was davon bei Ihnen Sinn macht, hängt meist von folgenden Fragen ab:
 
  • Fähigkeiten: Ist das Wissen und Können aller Mitarbeiter auf dem bestmöglichen Stand?
  • Strukturen und Prozesse: Sind die Abläufe effizient und ohne Redundanzen?
  • IT-Tools und ihre Anwendung: Sind Ihre IT-Tools up-to-date, laufen sie zuverlässig und kann jeder mit ihnen umgehen?
  • Projektmanagement-Kultur: Läuft die Zusammenarbeit in den Teams und zwischen den Teams rund? Hat der Projektleiter den Rücken frei und kann sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmern? Wird Wissen geteilt und werden Erfolge gefeiert? 
Und wenn Sie gerade in einer heißen Projektphase dringend jemanden brauchen, der die Ärmel hochkrempelt und anpackt, tun wir das auch! Wir richten kurzfristig ein Projektmanagement Office ein oder schicken Ihnen Interims-Projektmanager zur Unterstützung. Lassen Sie uns den nächsten Meilenstein gemeinsam planen!
arrow down

Restrukturierung - Beratung für Ihre Transformation

Effektive Reorganisation

Restrukturierung

Restrukturierungen haben die unterschiedlichsten Auslöser. Egal, ob Sie dadurch Geschäftsbereiche ausgliedern oder Prozesse optimieren, ob Sie Ihre Marktausrichtung verändern oder Synergien heben möchten – wenn Sie eine Restrukturierung planen, geht’s ans Eingemachte der Organisation.

Hier werden die Weichen für zukünftigen Erfolg gestellt – oder im Krisenfall die Reißleine gezogen. Wird dabei unbedacht vorgegangen, schleichen Ihnen die Folgen noch Jahre nach. Deshalb stehen wir Ihnen in dieser sensiblen Phase gerne zur Seite und beraten Sie darin, die richtigen Entscheidungen zu treffen und sinnvoll umzusetzen. Basierend auf unseren Gesprächen und einem Performance Check werden wir Ihnen ein Restrukturierungskonzept vorschlagen und die Maßnahmen sauber aufsetzen. So können Sie effizient die notwendigen Schritte gehen und dabei in allen Phasen alle Stakeholder im Auge behalten. 

Bild Restrukturierung

Damit Sie nicht über die typischen Begleiterscheinungen stolpern:

  • Die Organisation ist mit sich selbst beschäftigt. Vor lauter neuen Strukturen und internen Projekten gerät der Markt aus dem Fokus.
  • Der Wettbewerb bemerkt diese Defokussierung und nutzt die Gelegenheit.
  • Die Mitarbeiter sind nicht begeistert. 
  • Die Mitarbeiter warten vielleicht sogar sehnsüchtig auf eine sinnvolle Veränderung, allerdings muss diesmal ein deutliches Zeichen gesetzt werden. 
  • Das Management ist seinen Mitarbeitern 10 Schritte voraus und wird deshalb nicht verstanden. 

Mit Bedacht, Erfahrung und Blick auf den Markt können Sie Ihr Unternehmen geschickt an die Erfordernisse anpassen und stabilisieren. Stellen Sie die Weichen klug! 

Strategien planen und umsetzen

Planung im dynamischen Umfeld

Strategie

Sie suchen einen strategischen Partner auf Augenhöhe, mit dem Sie die wichtigsten Fragen in der Geschäftswelt diskutieren und beantworten können. Bei uns sind Sie richtig, wenn es um die Ausrichtung ihres Unternehmens geht. Wir sind fasziniert von den Entwicklungen der Märkte und lieben strategische Diskussionen.

  • Was wissen wir heute über die Märkte von morgen?
  • Wie lassen sich die Entwicklungen prognostizieren und wie kann man strategische Entscheidungen wirkungsvoll stützen?
  • Welche Märkte wollen wir in Zukunft bearbeiten? Mit welchem Leistungsportfolio?
  • Wie wollen wir uns am Markt positionieren und mit welchen Marktbearbeitungsstrategien erreichen wir unsere Vertriebs- und Unternehmensziele?

Die globalisierte Welt zeigt sich derart schnelllebig, dass sich ganze Branchen vom Strategie-Begriff im Sinne eines mittel- bis langfristigen Planungswerkzeugs verbschiedet haben. Wir von K&P sind als Change Management Experten genau in dieser Welt zuhause. Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden Strategien und Geschäftsmodelle für ein dynamisches Marktumfeld und finden Lösungen für die kurz- und langfristigen Herausforderungen in Ihrer Branche.

Zunächst stellen wir essentielle Fragen: Warum gibt es ihr Unternehmen? Warum sollte es weiterhin auf dem Markt geben? Was ist die Aufgabe des Unternehmens? Damit verbunden steht die Vision: Sie ist langfristig und wird eine attraktive Zukunft des Unternehmens beschreiben. Wo wollen wir in Zukunft stehen? Wonach streben wir? Erst wenn diese Fragen klar sind, geht es erst um die Unternehmensstrategie – das Vorgehen, wie Ihr Unternehmen diese Zukunft erreichen kann. Gemeinsam definieren wir eine klare Ausrichtung, mit abgeleiteten Zielen und Maßnahmen.

Illustration Strategieentwicklung
Hier einige Beispiele für Teilstrategien, die wir mit unseren Kunden gemeinsam entwickeln:  
 
  • Kundengewinnungsstrategie
  • Positionierungsstrategie
  • Pricing & Branding
  • Kommunikationsstrategie
  • Marketingstrategie
  • Internationalisierungsstrategie
  • Innovationsstrategie

Wir haben Experten für jede dieser Ebenen, die Ihnen helfen, sich gründlich mit dem jeweiligen Marktumfeld auseinanderzusetzen und Ihre Schlüsselspieler einzubeziehen. Dabei werden sie immer einen Finger am Puls Ihres Unternehmens haben, denn ‚Kultur isst Strategie zum Frühstück’. Doch auch da wird uns etwas einfallen ...

arrow down

Teamentwicklung auf allen Ebenen

Auf gute Zusammenarbeit

Teamentwicklung

Sehr häufig werden wir für Teamentwicklungen angefragt. Die Gründe dafür sind oft diffus, aber eins ist klar: Die Zusammenarbeit im Team funktioniert nicht so wie sie soll und die Leistung leidet. 

Zitat Icon

Wenn es in einer Gruppe hakt, ist es natürlich kein Allheilmittel, zu sagen: „Wir gehen in den Hochseilgarten!“ 

Bild Teamentwicklung

Oft liegen die wirklichen Auslöser verborgen und brauchen gezielte Interventionen. Teamentwicklung ist für uns kein Selbstzweck, sondern stets an Teamleistung und Qualität der Arbeit gekoppelt. Wir nutzen praxisrelevante Beispiele und achten darauf, dass die Teamleitung in der Führungsrolle bleibt.

Wir sehen schnell, wo es in Ihrem Team hängt, und kennen die passenden Lösungen. Mögliche Bausteine eines individuell abgestimmten Teamentwicklungsworkshops sind:

  • Schnittstellenmanagement: Wo verläuft die Zusammenarbeit reibungslos, wo gibt es Probleme? Was kann getan werden, um Arbeitspakete sauber zu übergeben?
  • Maßnahmenpläne: Um die Transfersicherung der Workshop-Ergebnisse zu gewährleisten, werden gemeinsam konkrete Maßnahmenpläne erarbeitet. Sie bilden die Grundlage für das weitere Vorgehen im Unternehmen.
  • Outdoor-Elemente und anschauliche Aufgabenstellungen, die verdeutlichen, worauf es bei erfolgreicher Teamarbeit ankommt und wie wichtig die Rolle jedes und jeder Einzelnen dabei ist.
  • Coaching: Führungskräfte werden mit den zentralen Prozessen der Gruppendynamik vertraut gemacht, reflektieren ihren eigenen Status als Teil des Systems und werden für die Möglichkeiten und Grenzen von Gestaltungsmaßnahmen sensibilisiert.

Wir spielen die Klaviatur der Teamentwicklung auf allen hierarchischen Ebenen. Sei es das Management, ein Projektteam, ein von Veränderungen betroffenes oder ein neu gebildetes Team. Mit uns haben Sie wieder Spaß an echter Zusammenarbeit ...

Turnaround

Umkehr ins Positive

Turnaround

Die Krise ist da! Oder Sie stehen kurz davor? Was nun ansteht ist keine angenehme Situation: Es gilt das Unternehmen vor dem Bankrott zu retten, die Liquidität wieder herzustellen, verlustbringende Strukturen im Unternehmen zu eliminieren, um neue Strategien aufzubauen, die mehr Rentabilität mit sich bringen. Vor diesem Hintergrund ist Turnaround Management eine der anspruchsvollsten Aufgaben, die ein Manager übernehmen kann. Vor allem weil der Ausgang des Umstrukturierungsprozesses aufgrund der vielen miteinander verzahnten Komponenten meist völlig im Unklaren liegt.

Es gibt viele Baustellen bei einem anstehenden turnaround eines Unternehmens: Die strategische Neuausrichtung und Besinnung auf die Kernkompetenzen des Unternehmens. Am Anfang des turnaround managements steht die die Liquiditätssicherung. Die Fokussierung auf die Absatzpolitik und die Kundenzielgruppen spült Geld in die leeren Kassen. Die Verschwendung und unnötige Kosten müssen reduziert werden, Prozesse überprüft und optimiert werden. Eventuell müssen Sozialpläne erarbeitet und Freistellungsgespräche vorbereit und geführt werden. Die offene und vor allem abgestimmte Kommunikation zu den Mitarbeitern ist von großer Bedeutung. Damit der Richtungswechsel gelingt, muss Transparenz hergestellt werden und bei den Beteiligten Vertrauen in die Machbarkeit des Turnarounds geschaffen werden.
 
Sie haben einen steinigen Weg vor sich? Wir sind gerne an Ihrer Seite und helfen dabei, den Kompass auszurichten.

Bild Teamentwicklung
arrow down

Vertrieb - erfolgreich verkaufen

Vertriebsberatung - Vertriebsstrategie und Umsetzung

Vertrieb

Ein gut laufender Betrieb ist Gold wert. Im wahrsten Sinne des Wortes. Trotzdem hören wir immer wieder Aussagen, wie diese:

  • Seit Jahren schaffen wir es nicht, unseren Umsatz und Absatz zu steigern.“
  • „Ständig werden Verkaufschancen verschenkt!“
  • „Der Vertrieb ist zu teuer und muss effizienter werden!“
  • „Die Zusammenarbeit an der Schnittstelle zwischen Innen- und Außendienst hat noch nie funktioniert.“

Kommt Ihnen das bekannt vor?
Die Gründe hinter den hier genannten Statements sind so vielfältig, dass wir Ihnen in Vertriebsfragen Unterstützung auf unterschiedlichen Ebenen anbieten:

  • Entwicklung einer Vertriebsstrategie. Gibt es in Ihrem Unternehmen eine klare Fokussierung auf bestimmte Produkte und Dienstleistungen und eine Strategie zur Kundenbeziehungspflege? Kennen Sie Ihre Zielgruppe wirklich im Detail? Haben Sie eine klare Antwort auf die Frage, wie hoch Ihr aktuelles Marktpotenzial ist? Bei fehlender Zahlen- und Faktenlage empfehlen unsere Berater zum Einstieg in die Entwicklung einer Vertriebsstrategie eine Markt- und Wettbewerbsanalyse.
  • Reorganisation des Vertriebs. Sie wollen eine moderne und effiziente Vertriebsorganisation etablieren? Sie müssen die Vertriebskosten senken und fragen sich, wie Sie das hinbekommen sollen, ohne Kundenorientierung, Umsatz und Mitarbeiterzufriedenheit leiden zu lassen? Sie möchten eine neue Verkaufsstruktur einführen – aber wie?
  • Verbesserung der Vertriebsprozesse. Sie möchten den Verkaufsprozess so optimieren, dass alle Verkaufschancen aktiv genutzt werden und Ihr Vertrieb die Kunden systematisch zum Vertragsabschluss begleitet. Die After-Sales-Betreuung soll so organisiert sein, dass mehr Folgeaufträge generiert werden. Oder der Klassiker, Sie wollen die Zusammenarbeit zwischen Innen- und Außendienst optimieren?
  • Kompetenz-Check und Vertriebstrainings. Wie viel Power hat Ihr Vertriebsteam? Haben Sie die richtigen Leute an Bord, ist die Mischung aus „Jägern“ und „Farmern“ ausgewogen und sind alle notwendigen Kompetenzen vorhanden? Oder muss sich etwas verändern? Machen Sie mit gezielten Sales-Trainings aus guten Verkäufern echte Spitzenverkäufer?

Unsere Vertriebs-Berater sind in allen vier Bereichen – Strategie, Reorganisation, Prozess und Kompetenzen – gerne für Sie da. Lassen Sie uns die Spur aufnehmen und sehen, was Ihre Mannschaft braucht ...

Bei der Transformation einer Vertriebsorganisation ist Erfahrung im Change Managment von entscheidendem Vorteil. 
 

Bild Vertrieb

Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap