Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Kata (Verbesserungs-, Coaching-Kata) - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Kata (Verbesserungs-, Coaching-Kata)":

Wirklich guten Ergebnissen liegen gute Prozesse zugrunde. Aber wie kommt man zu guten Prozessen? Diese Frage stellen sich viele Unternehmen in einer Zeit, die von Wandel und ständigen Veränderungen geprägt ist. Aktuelle Managementsysteme, mit dem Vorreiter des Toyota Management Systems, setzten dabei stark auf sogenannte ‚Kata Coaching‘.

Kata sind Denk- und Verhaltensroutinen 

Der Begriff Kata hat Useinen rsprung im asiatischen Kampfsport und bezeichnet Denk- und Verhaltensroutinen, die durch das stetige Üben & Anwenden‘ gewisser Verhaltensweisen, so dass diese im Bedarfsfall beinahe reflexhaft ausgeführt wird. Beim Kata-Coaching wird zwischen der Verbesserungs- und der Coaching-Kata unterschieden.

Verbesserungs-Kata: beschreibt den Weg zum angestrebten Ziel

Bei der ‚Verbesserungs-Kata‘ geht es darum, sich schrittweise mittels einer Lernroutine einem Zielzustand zu nähern. Der Weg dorthin ist dabei nicht vorgegeben, sondern wird im Rahmen eines experimentellen Vorgehens Schritt für Schritt ausprobiert. Wichtig ist hierbei, eine möglichst genaue Beschreibung des Ist-Zustands und des Zielzustands.

Verbesserungs-Kata:  Charakteristika

Ein Verbesserungs-Kata Zielzustand zeichnet sich durch folgende Charakteristika aus:
  • Herausfordernd
  • Lösungsfrei
  • Lösbar
  • Mit einer unbekannten Lösung

Coaching-Kata: hilft Mitarbeitern biem Entwickeln neuer Routinen 

Mittels der ‚Coaching-Kata‘ unterstützen Führungskräfte und Coaches ihre Mitarbeiter bei der Anwendung der Lernroutine, wie in der Verbesserungs-Kata beschrieben. Durch gezieltes Coaching soll dabei die Anwendung der verbesserungs-Kata zur Gewohnheit (Routine) und Selbstverständlichkeit werden.

Coaching-Kata: 5 zentrale Fragen

Die Coaching-Kata basiert auf folgenden 5 Fragen:
  1. Was ist der Ziel-Zustand?
  2. Was ist der Ist-Zustand?
  3. Welche Hindernisse stehen der Erreichung des Zielzustands aktuell im Wege?
  4. Was ist deshalb der nächste Schritt und welche Erkenntnisse werden daraus voraussichtlich gewonnen?
  5. Bis wann können erste Ergebnisse aus Punkt 4.) betrachtet werden?
Eine Coaching-Kata gibt keinen Weg vor – sondern unterstützt Mitarbeiter dabei eigene Lösungen mittels eines experimentellen Vorgehens zu erreichen.

Mehr Informationen zum Thema "Kata (Verbesserungs-, Coaching-Kata)":


Strategie


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap