Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Preisgespräch - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Preisgespräch":

Der Kern des Preisgesprächs ist die Reduzierung des Dialogs zwischen Anbieter und Nachfrager auf den Kostenfaktor.

Da in der Regel die Gespräche über Konditionen nur den Preis des Produkts zum Inhalt aber nicht den Produktnutzen haben ist es schwer den Kunden rein durch Preisargumentation zu überzeugen.

Im Allgemeinen kann man davon ausgehen dass Preisgespräche häufig dann vorkommen wenn eine Kunde oder potentieller Abnehmer von einem Produkt nicht ganz überzeugt ist.

Der Preis ist ein Entscheidungskriterium, jedoch steht an erster Stelle der Nutzen der er aus einem Produkt oder einer Dienstleistung gezogen werden kann. Diese Nutzenwerte kundenorientiert zu vermitteln ist Aufgabe des Marketings. Produkte und Dienstleistungen müssen daher so gestaltet werden um den Kunden zu signalisieren dass er sich mit ihnen einen hohen finanziellen oder ideellen Nutzen verschaffen kann.

Verschiedene Nutzenargumentationen können ein Preisgespräch positiv unterstützen. Nutzenargumentation bezüglich des Produktnutzen/Produktwert, der Beratungsqualität der Verkäufer, der Liefertreue, der Qualität der produktbegleitenden Dienstleistungen, der Nutzungssicherheit und Garantien.

Sie wollen mehr erfahren? Dann klicken Sie hier und schauen Sie sich auf unserer Themenseite um:

ZUR THEMENÜBERSICHT


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap