Logo Element - Dr. Kraus & Partner

PDCA-Zyklus - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "PDCA-Zyklus":

Der PDCA-Zyklus (mit den vier Phasen Plan, Do, Check, Act) ist ein Tool zum Verankern einer Kultur der kontinuierlichen Verbesserung in Unternehmen.

Er gibt den Mitarbeitern eines Unternehmens bzw. den Mitgliedern eines (Arbeits-)Teams sozusagen eine Schablone an die Hand,  welche Analyse- und Handlungsschritte beim Lösen eines Problems zu durchschreiten sind und systematisiert so das Vorgehen beim Probleme-lösen

PDCA-Zyklus: Historie

Der PDCA-Zyklus geht auf den Wirtschaftsingenieur Joseph M. Juran zurück. Er empfahl in den 1950er-Jahren japanischen Topmanagern, Problemlösungen und Strategien auf einem Blatt Papier darzustellen – aus Gründen der Übersicht. Das Unternehmen Toyota folgte diesem Rat und wählte hierfür Papier im DIN-A3-Format: Der A3-Report war geboren.

Der A3-Report gibt den Mitarbeitern eine Schablone an die Hand, welche Analyse- und Handlungsschritte beim Lösen eines Problems zu durchschreiten sind. Und diesem Prozess liegt wiederum ein systematisiertes Vorgehen zugrunde: der sogenannte Plan-Do-Check-Act- Zyklus: kurz PDCA-Zyklus genannt. .

PDCA-Zyklus: die vier Phasen

Der PDCA-Zyklus gliedert den Verbesserungs- bzw. Problemlösungsprozess in folgende vier Phasen:
  • Phase 1: Plan. In ihr werden das Problem und der Ist-Zustand beschrieben sowie die (Kern-)Ursachen des Problems analysiert. Außerdem wird der Ziel-Zustand formuliert und werden Messgrößen für dessen Erreichen definiert.
  • Phase 2: Do. In ihr werden die Maßnahmen zum Erreichen des Ziel-Zustands definiert und ausgeführt.
  • Phase 3: Check. In ihr werden die beim Umsetzen der Maßnahmen gesammelten Erfahrungen und erzielten Ergebnisse reflektiert und bei Bedarf die Maßnahmen nachjustiert.
  • Phase 4: Act. In ihr werden die im Prozess der Problemlösung gesammelten Erfahrungen evaluiert und Standards für das künftige Vorgehen formuliert.

Ziel des PDCA-Zyklus: kontinuierliche Verbesserung

Diesen Prozess durchlaufen die Teams stets, wenn sie ein Problem oder eine Verbesserungschance erkannt haben. Dann wird jeweils ein neuer PDCA-Zyklus gestartet, mit dem Ziel einen neuen Standard im Unternehmen zu etablieren, der als Basis für weitere Verbesserungen dient.
 

Mehr Informationen zum Thema "PDCA-Zyklus":


Lean Management


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap