Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Konfigurationsmanagement - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Konfigurationsmanagement":

Projekte und Produkte durchlaufen in ihrem Leben unterschiedliche Phasen wie z.B.: Konstruktion, Fertigung, Vertrieb und Wartung. In jeder Phase des Lebens verfügt es über diverse Konfigurationen. Eine Konfiguration besteht aus einer Vielzahl verschiedener Objekte, die das Produkt oder Projekte in der jeweiligen Phase beschreiben. Die Beschaffenheit der Objekte ändert sich im Zeitablauf und differenziert von Phase zu Phase. Mit dem Management von Konfigurationen werden Objekte, die Projekte oder Produkte in der jeweiligen Phase beschreiben identifiziert. Diese werden dann in ein Metaobjekt (Konfigurationsmappe) zusammengefasst. Durch die Hinzunahme unterschiedlicher Konfigurationsmappen werden die Produkte oder Projekte über die Lebensphasen hinweg verwaltet.

Kontakt

Sitemap