Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK) - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Ereignisgesteuerte Prozesskette (EPK)":

Es ist eine Notation zur Modellierung von Prozessen. Dabei ist ein wesentlicher Bestandteil der Kontrollfluss, welcher mit Hilfe von Ereignissen, Konnektoren und Funktionen aufgezeigt wird. Weitere Aspekte wie Material- und Informationsflüsse können bei Bedarf zusätzlich dargestellt werden.

Sie wollen mehr erfahren? Dann klicken Sie hier und schauen Sie sich auf unserer Themenseite um:

ZUR THEMENÜBERSICHT


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap