Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Entscheidungen - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Entscheidungen":

Bevor eine Entscheidung getroffen werden kann, müssen zunächst das Problem und die Anforderungen an die Entscheidung bestimmt werden. Es gilt möglichst viele Alternativen zu finden, Risiken abzuwägen und die Grenzbedingungen für die Risiko- und Folgenabschätzung festzulegen, bevor die Entscheidung getroffen werden kann. Dem Entschluss folgen die Realisierung und anschließend die Evaluation des Entschlusses.

<b>Entscheidungen</b>

Abhängig vom jeweiligen Partizipationsgrad der Mitarbeiter gibt es 7 Grundtypen der Entscheidungsfindung:

  1. Die Führungskraft entscheidet und gibt die Entscheidung bekannt.
  2. Die Führungskraft entscheidet und begründet ihre Entscheidung.
  3. Die Führungskraft präsentiert ihre Ideen und fordert zu Fragen auf.
  4. Die Führungskraft präsentiert eine vorläufige Entscheidung, die geändert werden kann.
  5. Die Führungskraft präsentiert Probleme, sucht Vorschläge, trifft dann aber allein die Entscheidung.
  6. Die Führungskraft setzt Rahmenbedingungen, die Gruppe löst das (vorgegebene) Problem.
  7. Die Führungskraft fungiert als Koordinator für Problemdefinitionen, Suche nach Alternativen und Entscheidungen.

Im Management entstehen viele Probleme dadurch, dass nicht klar kommuniziert wird, welcher Partizipationsgrad im Rahmen einer Entscheidungsfindung jeweils gewünscht ist.
Dies führt bei den Mitarbeitern nicht selten zu Unsicherheiten und zu indirektem Widerstand gegen die getroffene Entscheidung.

EntscheidungsfindungAusgestaltungEinbezug
1DirektivVorgesetzter entscheidet alleine und ordnet an.
Meinung oder Einstellung der Mitarbeiter unerheblich
Entscheidung ist schon getroffen
2PatriarchalischVorgesetzter ordnet an und begründet seine Entscheidung
3InformierendVorgesetzter entscheidet vorläufig, prüft etwaige Meinungen der Mitarbeiter und entscheidet endgültig
4BeratendDer Vorgesetzter schlägt Ideen vor und gestattet Fragen, die Entscheidung liegt bei ihmEntscheidung ist offen, aber noch beim Vorgesetzten
5PartizipativDer Vorgesetzte zeigt das Problem auf, die Gruppe schlägt Lösungen vor, das finale Entscheidungsrecht liegt beim Vorgesetzten
6DelegativDer Vorgesetzte zeigt das Problem auf und legt den Entscheidungsspielraum fest, die Gruppe entscheidet
7DemokratischDie Gruppe entscheidet autonom, der Vorgesetzte agiert höchstens koordinierendEntscheidung des Teams

Kontakt

Sitemap