Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Cross-Selling - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Cross-Selling":

Das Konzept des Cross-Selling baut darauf auf, einem Kunden zum eigentlichen Produkt oder Dienstleistung noch ergänzendes anzubieten.

Nutzen Cross Selling

Unter vertriebsstrategischen Gesichtspunkten ist der Ansatz des Cross-Selling sinnvoll, da der Kunde sich so mit mehreren Produkten oder Dienstleistungen an ein Unternehmen bindet und im Idealfalle herivon beide Parteien profitieren. Auf alle Fäälle steigen druch ein Cross-Selling die Erträge eines Unternehmens

Training, Schulung Cross-Selling

In der Regel müssen die Verkäufer bzw. Mitarbeiter eines Unternehmens für das Cross Selling gezielt geschult werden, da dieses erfordert, dass sie den (weiteren) Bedarf der Kunden gezielt erkunden und ihnenaktiv weitere Produkte/Diensteistungen ihres Unternehmns offerieren.

Cross-Selling im Direktvertrieb und Online-Handel

Im Online-Handel und Direktvertreib erfolgt das Cross-Selling schon häuifg weitgehend automisiert, aufgrund der Kundendaten- und -informationen, die in der Datenbanken der Händler gespeichert sind.
 




  

Mehr Informationen zum Thema "Cross-Selling":


Vertrieb


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap