Logo Element - Dr. Kraus & Partner

Customer-Relationship-Management - Definition

Kraus & Partner - Lexikon - Wirtschaftsbegriffe einfach erklärt

Definition - und Erklärung des Management-Begriffs "Customer-Relationship-Management":

Der Begriff Customer-Relationship-Management, kurz CRM, bezeichnet die konsequente Ausrichtung einer Unternehmung auf ihre Kunden und die systematische Erfassung und Befriedigung ihre Wünsche, Erwartungen und  Bedürfnisse.

Relevanz Customer-Relationship-Management (CRM)

Das Customer-Relationship-Management hat sich mittlerweile als eine Grundphilosophie vieler Unternehmen durchgesetzt, bei der es darum geht, alle relevanten Prozesse auf den Kunden auszurichten, um so seiner wichtigen Rolle für den Erfolg von Unternehmenm gerecht zu werden. Merkmale eines Customer-Relationship-Management bzw. sauberen Kundenbeziehungsmanagements sind eine sorgfältige und systemische Dokumentation der Kundenkontakte sowie Investitionen in Kundenbindungsmaßnahmen.

Nutzen Customer-Relationship-Management (CRM)

Diese Dokumentation ermöglicht es den Unternehmen, statistische Auswertungen zu machen, also die Kundenstruktur mit Zahlen, Daten und Fakten zu versehen, um so Verbesserungen umsetzen zu können.  Eine systematisches Customer-Relationship-Management ermöglicht des Unternehmen den „Wert“ eines Kunden zu ermitteln bzw. Schwachstellen und Optimierungspotenziale u.a. in der Kundenkommunikation aufzudecken und zu beheben.
Sie wollen mehr erfahren? Dann klicken Sie hier und schauen Sie sich auf unserer Themenseite um:

ZUR THEMENÜBERSICHT


Kontakt

Kontakt


Newsletter

Newsletter

Sitemap