Team zieht an einem Seil - Teamentwicklungsphasen nach Bruce W. Tuckman - Kraus & Partner

Wir möchten Ihnen in diesem Artikel die Phasen der Teamentwicklung von Bruce W. Tuckman vorstellen, die sich in diese 4 + 1 Phasen aufteilten: Forming, Storming, Norming, Performing + Adjourning.

FORMING – die Testphase

Gemeinsam leistungsfähig, Konzentration auf Aufgabe, ausgeprägtes Wir-Gefühl, zwangloser Kontakt untereinander, gegenseitige Unterstützung

Kennzeichnendes Verhalten untereinander:
ideenreich, leistungsfähig
• flexibel
• offen/solidarisch

Innere Haltung:
• Wir schaffen das!
• Uns geht es gut zusammen.

Pfeil nach rechts unten - Kraus & Partner
Pfeil nach links unten - Kraus & Partner

STORMING – die Nahkampfphase

Innere Struktur der Gruppe wird gebildet, um Positionen wird gekämpft, Bündnisse geschmiedet

Kennzeichnendes Verhalten untereinander:
• Selbstdarstellung
• unterschwellige Konflikte und offene Konfrontation der Personen
• Cliquenbildung
• nur mühsames Vorankommen in der Sache

Innere Fragen/Haltung:
• Wer kann sich hier was erlauben?
• Wer kommt mir ins Gehege?

NORMING – die Organisationsphase

Gruppe sorgt für eigene Funktionsfähigkeit: Spielregeln und Ziele werden definiert, über Qualität der Leistung wird diskutiert, Wir-Gefühl entsteht

Kennzeichnendes Verhalten untereinander:
• neue Umgangsformen
• Feedbackbereitschaft
• Konfrontation der Standpunkte

Innere Fragen/Haltung:
• Wie können wir xy klären?
• Unstimmigkeiten sollten ausgeräumt werden.

Pfeil nach rechts unten - Kraus & Partner
Pfeil nach links unten - Kraus & Partner

PERFORMING – die Leistungsphase

Gemeinsam leistungsfähig, Konzentration auf Aufgabe, ausgeprägtes Wir-Gefühl, zwangloser Kontakt untereinander, gegenseitige Unterstützung

Kennzeichnendes Verhalten untereinander:
• ideenreich, leistungsfähig
• flexibel
• offen/solidarisch

Innere Haltung:
• Wir schaffen das!
• Uns geht es gut zusammen.

Adjourning – die Auflösungsphase

Tuckman fügte seinem Modell später noch eine Phase der Auflösung hinzu, in der Teams Abschied nehmen und Bilanz ziehen, wenn ihr Projekt endet.

Autor*in dieses Artikels

  • "Vanessa bildet das Herz all unserer Marketing-Aktivitäten. Dabei ist sie ein wahres Multitalent: Sie versorgt unsere Online-Präsenzen mit Content, weiß genau, worauf es beim User ankommt und behält mit viel Organisationsgeschick dabei das Große & Ganze im Blick."