Frauen und Männer bei K&P

Uns ist bewusst, dass wir sprachlich ausgrenzen - genau genommen. Denn wir schreiben auf unseren Seiten nicht korrekt Berater und Beraterinnen oder Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Doch das ist, was wir meinen.
Wir haben uns lange mit dem Thema Sprache und Gender beschäftigt, unsere Texte überarbeitet und nach gendergerechten Alternativen gesucht. Die Sätze entglitten uns, wurden schwer greifbar und verloren ihre Melodie. Wir waren unzufrieden.

In unserer Not beschlossen wir, das Deutsche zu manipulieren und jeweils eigene – geschlechtsneutrale – Begriffe zu entwickeln. Wir sprachen nun von unseren Berats und Experts, richteten unsere Angebote an Teilnehms. So richtig zufrieden waren wir trotzdem nicht. Am Ende kehrten wir zum Anfang zurück.
Deshalb, liebe Leserin, Kollegin, Kundin, Teilnehmerin, bitte fühlen Sie sich nicht ausgeschlossen! Immer wenn wir die männliche Version von Begriffen benutzen, denken wir automatisch die weibliche mit. Selbstverständlich meinen wir auch Sie! Worte wie: Experte, Berater, Kunde werden von uns neutral verwendet und nicht als rein männlich betrachtet. Das ist sicher nicht optimal, aber im Sinne von Sprachfluss, Griffigkeit und Textlänge haben wir uns dafür entschieden.

 

Ihr Team von K&P und K&Pinnen